IT-Sicherheit

BDEW-Meldedienst

Für Betreiber kritischer Infrastrukturen im Sektor Energie gilt die Meldepflicht nach § 11 Abs. 1c EnWG über eine verpflichtend einzurichtende und dem zuständigen Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu meldende Kontaktstelle. Über diese müssen die Betreiber jederzeit erreichbar sein.
 
Für Sicherheitsvorfällen, die zu keiner Beeinträchtigung der Kritischen Infrastruktur führen, kann auch eine gemeinsame übergeordnete Ansprechstelle (GüAS) bzw. Single Point of Contact (SPOC) benannt werden, die die Meldungen dieser IT-Sicherheitsvorfälle pseudonymisiert übernimmt.
 
Dafür bieten wir einen automatisierten Dienst zur pseudonymen Meldung für interessierte Betreiber kritischer Infrastrukturen an.
 
Mit diesem Meldedienst können Energie & Wasserversorger meldepflichtige Vorfälle unter Wahrung der Anonymität an das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik melden. Dafür besteht ein gesicherter und verschlüsselter bidirektionaler E-Mailkanal, bei dem auf Seiten der Behörde nur die generische E-Mailadresse des Meldedienstes sichtbar ist. Über den Dienst besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen bzw. zu beantworten.
 
Sie möchten mehr erfahren? Schreiben Sie uns eine kurze Mail an mail@energiecodes-services.de